Die Briefmarkenaktion geht weiter

Mit dem Erlös aus dem Wiederverkauf von gebrauchten Briefmarken unterstützt das Forum Frauen im Fachbereich Familie und Generationen des Bundes Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinde in Deutschland in jedem Jahr soziale Projekte.

In diesem Jahr können damit in Malawi Frauen in speziellen Alphabetisierungskursen Lesen und Schreiben lernen. Dadurch können sie auch Kompetenzen in geschäftlichen Bereichen er­werben. Sie erhalten damit die Möglichkeit ihren Lebensunterhalt zu sichern oder zu verbessern. Dafür wird Schulmaterial benötigt und neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sollen für diese Arbeit geschult werden.

Im Jahr 2017 habe ich 24 kg Briefmarken geerntet und versandt. In diesem Jahr sind es schon 3 x 1,9 kg. Das ist eine erfreuliche Ausbeute.

Unterstützt bitte das Projekt in Malawi durch das Sammeln von Briefmarken, alten Post- oder auch Telefonkarten. Gesammelt wird im Foyer des Gemeindehauses im speziell dafür gekennzeichneten Briefkasten.

Udo Heintz