Wir laden Künstler in Hannover ein, eine neue Session-Bühne für sich zu entdecken – mitten in der Südstadt

Was die Open Stage eigentlich ist und an welchen Tagen sie stattfindet, siehst du oberhalb und im Kalender-Fenster. Zum Mitwirken kannst du auf einen der markierten Termine klicken und dich dort in eine der (noch freien) Bühnen-Zeiten eintragen. Weitere Informationen gibt es unterhalb des Kalenders.


YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PHA+PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iMTE4OSIgaGVpZ2h0PeKAnjU5MyIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC9NX2Rtdl9pWC1OayIgdGl0bGU9Ik9wZW4gU3RhZ2UgLSBEZWluIFNvbmcgYXVmIHVuc2VyZXIgQsO8aG5lIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3c9ImFjY2VsZXJvbWV0ZXI7IGF1dG9wbGF5OyBjbGlwYm9hcmQtd3JpdGU7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYTsgZ3lyb3Njb3BlOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmU7IHdlYi1zaGFyZSIgcmVmZXJyZXJwb2xpY3k9InN0cmljdC1vcmlnaW4td2hlbi1jcm9zcy1vcmlnaW4iIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj48L2lmcmFtZT48L3A+

Wo findet die Jamsession in Hannover statt?

Die Session-Bühne befindet sich ebenerdig im „Glashaus“, dem Foyer der Gemeinde am Döhrener Turm. Es liegt zwischen dem ehemaligen legendären Liveclub „Mienchens“ und der U-Bahn-Haltestelle „Döhrener Turm“. Mit Equipment entlädt man am besten am Haupteingang Hildesheimer Straße 179. Wer bereits auf dem Parkplatz neben dem Gebäude parkt, nutzt am besten den rückseitigen Eingang zur Open Stage.

Welche Musikrichtungen treffen hier aufeinander?

Als Initiatoren kommen wir aus den Bereichen Pop, Gospel und Worship und freuen uns auf jeden neuen musikalischen Impuls. Lass mal wieder treffen und sehen, wie wir gemeinsam klingen können in der Südstadt von Hannover. Es können sich Künstler mit Musikstücken, Songs oder Poetry-Texten vorstellen und dabei einen neuen Raum für sich und ihr Publikum erschließen – mitten in der Südstadt am Döhrener Turm.

Poetry-Beiträge sind ebenfalls willkommen?

Wir möchten gern auch Poetry-Künstlern hier eine Plattform geben. Wenngleich der Musik-Schwerpunkt etwas überwiegt empfinden wir es als richtig schön und passend, deinen Text zu hören. Damit dein Text von der Wirkung her genau am richtigen Platz ist, bitten wir um eine Zusendung deiner möglichen Texte um sie wohlwollend zu priorisieren damit sie gut wirken können innerhalb des dreistündigen Programms. Gern per Email an frank.wedel@efgadt.de

Ablauf der Open Stage am Döhrener Turm

In der Zeit zwischen 19:00 Uhr und 22:00 Uhr können Künstler mit etwa drei Beiträgen eine kleine Studiobühne bespielen. Im Open-Stage-Buchungskalender siehst du, welche Zeiten aktuell noch nicht vergeben sind. Dein Beitrag ist uns wichtig! Sollten keine Zeitfenster mehr angezeigt werden melde dich gern vorab per Email oder komm einfach spontan vorbei – ganz sicher findet sich noch eine Lücke für deinen Beitrag – ohne Garantie 😉

Ausstattung der Sessionbühne am Döhrener Turm

Auf der Sessionbühne gibt es als Grundausstattung:

Nord-Stagepiano, gestimmtes Akustikklavier, Adoro-Drumset, Cajon, kleiner Bass-Amp, Gitarren-Amp, mehrere Line-Ins und 2 Mikrofone und Notenpulte.

Instrumentenkabel, Gitarren, Sticks, Sheets (für mögliche Mitmusiker) sollten mitgebracht werden.

Was muss man tun, um als Mitwirkender auf die Bühne zu kommen?

Die ersten Beiträge entnehmen wir der Open-Stage-Beitragsmeldung, in die man sich auch als Opener vorab online eintragen kann. Uns gibt das eine gewisse Sicherheit für den Programmstart. Während der laufenden Veranstaltung folgen wir einfach der aushängenden Liste, in die sich jeder mit seinen Beiträgen eigenständig eintragen kann. Hier gilt: „Wer zu erst kommt, mahlt zuerst“.

Herzlich willkommen!

Frank Wedel, Popkantor am Döhrener Turm

Was ist die Geschichte hinter dieser Jamsession?

Frank Wedel war viele Jahre Gastgeber und Gestalter einer Offenen Bühne im Theater der Altmark in Stendal. Darüber hinaus ist er seit dem Kindesalter musikalisch gefördert worden durch erfahrenere Musiker, die ihn eingeladen, mitgenommen und integriert haben in musikalische Treffpunkte, Workshops und Camps. Vieles davon fand im Umfeld christlicher Gemeinden in Deutschland und der Schweiz statt und gab letztlich auch den Anstoß zur Gründung einer Musikschule für Songs und Popularmusik. Die heutige „Musikerfabrik“ ist neben Stendal auch in Hannover aktiv und fördert in der List und in der Südstadt Familien mit Kleinkindern im Bereich Musikalische Früherziehung und Menschen aller Generationen beim Singen und Begleiten ihrer Lieblings-Songs.

Geprägt durch zahlreiche Musikerbegegnungen im früheren „Mienchens“, im „GIG“, dem „Jazzclub“, „Kulturpalast“, „Musikzentrum“ und vielen privaten Locations möchte Frank Wedel in seiner neuen Rolle als Popkantor am Döhrener Turm einen sicheren und verbindlichen Ort für Künstler gestalten und hier mit seinen Kontakten und Möglichkeiten aktiv mitwirken im Netzwerk aller Beteiligten, die bereits ähnliche Treffpunkte organisieren.

Weitere regelmäßige Angebote für Musiker in der Südstadt Hannover

Alle Termine für die Open Stage in der Südstadt hier …

Weitere Sessions im näheren Umfeld gibts im Ginkgoo, im Clubhaus-06, in der Villa Lenzberg, im Ballhof-Cafe’ und im Kulturpalast Linden