Christusorientiert, menschenfreundlich, weltoffen

Wir sind christusorientiert,

… weil es für uns nicht so wesentlich ist, was wir glauben, sondern wem wir glauben. Wir folgen Jesus Christus, denn an ihm zeigt sich, wie Gott wirklich ist: Voller Zuneigung und Mitgefühl. Und gleichzeitig herausfordernd deutlich. Auf ihn können wir uns verlassen im Leben und im Tod.

Warum wir das glauben? Weil Gott durch die Bibel zu uns spricht und wir in ihr Wegweisung fürs Leben finden. Außerdem erfahren wir in unserem eigenen Alltag, dass Jesus Christus real ist und unser Leben bereichert.

Glauben heißt für uns übrigens nicht, das Leben auf haltlose Vermutungen zu gründen, auf alle Fragen letztgültige Antworten zu haben oder das Denken einzustellen. Im Gegenteil: Wir suchen die kritische Auseinandersetzung und ringen um reflektierte Antworten. Wir wollen unsere Bibel kennen und wissen, wie wir ihre Worte in unserer heutigen Zeit umsetzen können. Und wir wollen mit dem Heiligen Geist erfüllt sein, um dies zu tun.

Wir sind menschenfreundlich,

… weil Gott mit Intelligenz, Energie und Liebe das Universum, den Mikrokosmos und jeden von uns geschaffen hat. Weil er selbst in Jesus Mensch geworden ist. Jesus war solidarisch mit der Menschheit und hat sie so sehr geliebt, dass er für jeden Einzelnen am Kreuz gestorben ist, damit wir in einer Beziehung zu Gott leben können. Außerdem hat Jesus uns aufgerufen, einander und den Nächsten zu lieben.

Wir gestalten unsere gemeinsame Zeit reichhaltig und wohltuend: mit Gebet, Bibelgesprächen und Musik, mit anspruchsvollen Vorträgen und regelmäßigen Arbeitssitzungen, mit viel Lachen und Spaß. Wir bringen unterschiedliche Lebens- und Glaubenserfahrungen zusammen (Alter, Konfession, Nationalität …) und begreifen unsere Vielfalt als Bereicherung.

Wir sind weltoffen,

… weil wir angesteckt sind von Gottes Hoffnung für die Welt, auch wenn vieles wirklich nicht gut läuft auf unserem Planeten. Gott hat versprochen, alles in Ordnung zu bringen, und das beginnt schon heute.

Gott begegnet uns überall – gerade in den Benachteiligten, in den Verlierern, in den Anstrengenden, in den Fremdartigen. Deshalb setzen uns ein für Frieden, Gerechtigkeit und Bewahrung der Schöpfung. Wir durchdenken gesellschaftliche und berufliche Fragen aus geistlicher Perspektive. Wir sind offen für Gottes lebensstiftende Gegenwart in dieser Welt.

Samstag, 21. Mai, 14:00–17:30 Uhr:

Gemeindesamstag

Wir freuen uns auf einen Nachmittag der Gemeinschaft mit vielseitigen Aktionen und Angeboten und abschließender Andacht. Auch die Jungschar ist wieder dabei! Jung und Alt und Mittendrin sind herzlich eingeladen!…

Mehr

Gemeindeaktion zwischen Ostern und Pfingsten

Dich schickt der Himmel

Gemeinsam unterwegs mit einem geistlichen Thema: Zwischen Ostern und Pfingsten wollen wir uns um das Feuer unseres Glaubens versammeln. Wie hat Jesus seine Sendung konkret gelebt? Was bedeutet das für…

Mehr

Kommen und mitfreuen: 30. Juni–3. Juli 2022

50 Jahre Gemeinde am Döhrener Turm

Bald ist es soweit. Wir feiern Anfang Juli unser 50jähriges Jubiläum als Gemeinde am Döhrener Turm. Die Geschichte der Gemeinde hat zwar schon viel früher begonnen, mit der Einweihung des…

Mehr

Hauptamtliche und ehrenamtliche Jobs:

Stellenbörse

Unsere Gemeinde lebt vom aktiven Mitmachen. Ob du eher praktisch begabt bist oder lieber mit Menschen über Gott redest, oder ob du der Typ für das Backoffice bist – wir…

Mehr

Jeden ersten Sonntag im Monat:

Gottesdienst mit Abendmahl

Immer am 1. Sonntag im Monat um 11:00 Uhr. Als ganze Gemeinde feiern wir einen Abendmahlsgottesdienst, in dem unsere Ausrichtung auf Jesus Christus und unsere Gemeinschaft ihren Ausdruck finden. Alle sind…

Mehr

Sonntags nach dem Gottesdienst

Kaffeeteeke freut sich über helfende Hände

Die besten Gespräche gibt es in der Küche – diese alte Weisheit bewahrheitet sich bei uns jeden Sonntag. Was wäre unsere Gemeinde ohne das Gespräch bei einer Tasse Kaffee nach…

Mehr