Fröhliche Kinder bei Ostereier-Such-Aktion der butze 22

Der Kindertreffpunkt butze 22 und der Kinder- und Jugendtreff JuCo des CVJM Hannover e.V. haben eine gemeinsame Osterei-Such-Aktion für Kinder angeboten. Sie versteckten Suncatcher (Lichtfänger) in Form eines Ostereis.

Alle Kinder aus Bemerode waren eingeladen, an der Aktion teilzunehmen und eines dieser besonderen Ostereier zu suchen, die an Zäunen und Büschen im Stadtteil aufgehängt waren. Zuvor hatten die Teams vom Kinder- und Jugendtreff JuCo und vom Kindertreffpunkt butze 22 Hunderte von Lichtfängern versteckt. Alle Suncatcher waren mit einem kleinen Hinweisblatt zur Aktion versehen. Jedes Kind, das eines der Ostereier gefunden hatte, war dazu eingeladen, mit dem gefundenen Ei im Aktionszeitraum ins JuCo oder zur Butze zu kommen und es dort bunt zu bemalen. Als Belohnung für die erfolgreiche Osterei-Suche konnte sich jedes Kind eines von vielen bunten und leuchtenden, kleinen Geschenken aussuchen.

„Auch während der besonderen Situation durch die Pandemie besteht der Fokus unserer Arbeit darin, Kinder zu stärken und sie in ihrer positiven persönlichen Entwicklung zu unterstützen“, so Hanna Ates, Leiterin des Kindertreffpunktes butze 22. „Wir sehen, dass Kinder einen Ausgleich zu Homeschooling und der Zeit vor dem Computer benötigen“, sagt Lena Hahn, Leiterin der Abteilung Jugendarbeit und Schule des CVJM Hannover e.V.

Die Aktion wurde zu einem vollen Erfolg: Etwas 150 Kinder aus dem Stadtteil haben teilgenommen. Weil die Aktion vom Stadtbezirksrat Kirchrode-Bemerode-Wülferode gefördert wurde, können sich die Initiatorinnen mit ihren Teams gut vorstellen, die „Ostereier-Suchaktion“ auch im kommenden Jahr durchzuführen. Bis dahin sind beide Einrichtungen gern für die Kinder da, natürlich unter Einhaltung aller Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen.