Im Grunde gut: Wenn Gott lobt

Dieser Sonntag wird das Unmögliche gelingen sehen: Auch unter den Regeln des Lockdown verabschiedet die Gemeinde am Döhrener Turm ihren Hausmeister und Kastellan Siegmar Zabel in einem fröhlichen, dankbaren und gemeinschaftlichen Gottesdienst in den Ruhestand. Gottes Lob und unser Dank wird groß werden über Siegmars fast 25jährigem Dienst.

Predigt: Pastor i. R. Michael Borkowski
Im Grunde gut: Wenn Gott lobt
Predigttext: 1. Korinther 4, 1-5
Hier anmelden >

Wer per Livestream mitfeiern möchte, verwendet die gewohnten Zugangsdaten oder erhält den Link per Anfrage über Pastorin Natalie Georgi natalie.georgi@efgadt.de.

Für diesen Gottesdienst ist eine vorherige Anmeldung notwendig (max. 45 Personen). Auch Personen aus einem gemeinsamen Haushalt müssen sich bitte einzeln anmelden (Kleinkinder im „Babytower“ müssen nicht extra angemeldet werden).

Für alle Gottesdienste gilt, dass alle Besucher die geltenden Hygienemaßnahmen einhalten, um maximale Sicherheit für alle erreichen zu können. Neben der Wahrung des Abstandes muss auf allen Wegen die Alltagsmaske getragen werden. Beim Eintreffen im Haus ist auf die Handdesinfektion zu achten und der Eintrag in der Anwesenheitsliste muss überprüft werden.

Da durch das stetige Lüften die Temperaturen im Haus sinken, können Jacken und Mäntel mit an den Platz genommen werden. Es liegen auch Decken zum Wärmen aus.