ElternZeit: „Mein Kind und ich“

Kinder in ihrer Entwicklung zu begleiten und sie zu erziehen, ist nicht immer leicht. Man fragt sich: Haben wir wirklich das Richtige getan? Hätten wir unsere Kinder mehr schützen müssen? Oder waren wir vielleicht zu beschützend? Immer wieder stellt sich die Frage nach Freiheit und Grenzen.

In der ElternZeit ist einfach mal Gelegenheit, sich mit anderen Eltern auszutauschen, über Herausforderungen der Erziehung zu reden und sich gegenseitig zu ermutigen. Es gibt inhaltliche Impulse und praktische Beispiele. Bei jeder ElternZeit besteht das Angebot einer Kinderbetreuung mit Abendbrot.

 

ElternZeit: „Mein Kind und ich“
Sonntag, 16. September, 18:00 Uhr

Mein Kind ist ein Entdecker. Eine Fragende. Ein Wunder. Ein Kind Gottes. Mein Kind ist unselbständig, schutzbedürftig und muss noch viel lernen. Die Frage nach diesen Aufzählungen ist: Wie sehe ich eigentlich mein Kind? Welches Bild habe ich von Kindern? Was können sie und was noch nicht? Je nachdem wie unsere Antwort auf die Fragen ausfällt, beeinflusst es auch unseren Umgang und unsere Haltung gegenüber den Kindern.

Wir wollen bei der ElternZeit hören, wie sich das Bild des Kindes in den letzten Jahrhunderten geändert hat, miteinander über unser eigenes Bild sprechen und uns austauschen. Wir freuen uns, wenn Du oder Ihr mit dabei seid!

Gemeindehaus, Hildesheimer Str. 179, Hannover.
Raum: „Wolke 7“ im 2. OG
Beginn 18:00 Uhr, Ende 19:30.
Anmeldungen bitte an natalie.georgi@efgadt.de

Simone Truderung und Natalie Georgi