Chillen + God

Du willst mehr als Alltag mit Schule, Hausaufgaben, PC und Langeweile?

Dann bist du bei „Chillen + God“, unserem Treffen für Teenager, genau richtig. Komm gern vorbei und bring Freunde mit!

„Chillen + God“ ist eine besondere Zeit mit Gott für alle Jugendlichen zwischen 13 und 19 Jahren. Seid neugierig, aufgeschlossen und einfach mit dabei.

_______


Wir chillen in den Ferien jeder auf seine Weise. 😉 Aber im September sehen wir uns hoffentlich auf der Gemeindefreizeit.

 

Biblische Grundlagen für Teens (12–14 J.), alle 2 Wochen am Sonntag:

Biburgs

Du möchtest mehr erleben mit Gott und eine eigene Meinung finden? Du willst in einer Gruppe von Gleichaltrigen tiefer einsteigen? Dann komm zu den Biburgs – unserer Gruppe für Teens…

Mehr

Jetzt bewerben:

Pädagogische Leitung des Jugendbereichs ( ...

Du hast Freude, mit Teens und Jugendlichen Zeit zu verbringen? Wir suchen Dich als Pädagogische Fachkraft im Jugendbereich (m/w/d) Wir, die Ev.-Freikirchliche Gemeinde am Döhrener Turm in Hannover Südstadt, suchen…

Mehr

Mittwochs und freitags, 10:00 Uhr:

Rappelkiste: Spielzeit für Kinder und Elt ...

Was ist denn die Rappelkiste? Für alle Kinder bis zum Kindergartenalter – und ihre Eltern! – gibt es jeden Mittwoch und Freitag von 10:00 Uhr bis 11:30 Uhr die Rappelkiste:…

Mehr

Immer sonntags um 10:30 Uhr:

Kinderkirche

Herzliche Einladung an alle Kinder, in Gemeinschaft Gottes Liebe zu erfahren und Spaß zu haben. Treffpunkt ist im Gemeindegarten oder bei schlechtem Wetter im großen Gruppenraum im Erdgeschoss. Alle Kinder…

Mehr

Immer am letzten Samstag im Monat, 15:00–16:00 Uhr

Jungschar

Einmal im Monat gibt es mit Julia, Paul und Benni ein tolles Angebot gegen die Langeweile. Für Kinder von 8–12 Jahren. Finde Freunde, erlebe Gemeinschaft und hab einen verspielten Nachmittag.…

Mehr

Eltern-Kind-Raum mit Lautsprecherübertragung

Baby-Tower

Schon mal versucht, ein Kleinkind im Gottesdienst bei Laune zu halten? Irgendwann helfen selbst Schnuller und Spielzeug nicht mehr – das Kind wird übellaunig. Und die Eltern werden nervös. Glücklicherweise…

Mehr