17. Mai 2021:

Corona und FlüWo, einige Beobachtungen.

Die Anzahl von erkrankten Bewohner*innen und Mitarbeitenden liegt  etwas unter dem Bundesdurchschnitt. Alle haben mit sehr viel Disziplin und Durchhaltevermögen mitgemacht und Hygiene- und Schutzmaßnahmen eingehalten. Die Wohnheime wurden bislang , Gott sei Dank,  nicht zum Hot-Spot. Unsere räumlichen Voraussetzungen…

Mehr

Nachruf:

Abschied von Thomas Schrader

Es gehört zu den guten Traditionen unserer Einrichtung, den Tod uns nahestehender Menschen mit einem Foto und einer Kerze im Hauseingang bekannt zu machen. Wir möchten Raum für ein Gedenken bieten. Dort standen in den letzten Jahren Bilder von Bewohnern,…

Mehr

Sonntag, 06. Dezember:

Der Weihnachtscountdown startet!

Das Haus ist weihnachtlich geschmückt. Der Tannenbaum wurde eine afghanisch-nigerianische und syrische Komposition. Nun werden die Nikolaustüten gepackt. Leider gibt es auf Grund der Corona-Beschränkungen zum ersten Mal seit vielen Jahren keine Feier. Ich bin mir aber ziemlich sicher, dass…

Mehr

Freitag, 03. Juli 2020:

Spielplatzkonzert für die Jüngsten

Ganz besonderen Besuch erhielten heute die Kinder des Flüwo-Kindergartens. Ein Ensemble des Hannoverschen Vereins "Nordstadt-Konzerte e. V." brachte fröhliche, kindgerechte Klänge zu den drei- bis siebenjährigen Mädchen und Jungen. Mit Violine, Kontrabass, Akkordeon und Trommel entführten die Musiker die Kinder…

Mehr

Sicherheit und Hygiene immer im Blick:

Flüwo in Corona-Zeiten

In diesen Zeiten wird auch im Flüwo leider manches anders. Ausflüge und gemeinsame Veranstaltungen entfallen. Auch die Beratung unserer Bewohner durch unsere Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter versuchen wir telefonisch durchzuführen, um die Ansteckungsgefahr möglichst gering zu halten. Leider musste auch unser…

Mehr

12. – 14. Juni 2020

Die innere Mitte finden – anderen dienen

Worum geht es? „Ich kann nicht mehr! Oder zumindest bin ich kurz davor. Meine Kräfte schwinden“. Es stimmt schon: Mitarbeit in sozialen Berufen kann ganz schön anstrengend sein. Sie zehrt bei aller Freude und positiven Erfahrungen mit hilfebedürftigen Menschen immer…

Mehr

Kinderbücher im Flüwo sehr beliebt.

Lesen – Schlüssel zur Integration

Der Kinderbuch-Schrank "KibuSch" hat mit vielen Büchern seinen selbstverständlichen Platz in unserer Halle eingenommen. Immer wieder kann man Kinder in der Halle sehen, ein Buch in der Hand oder lesend. Oder sie schauen einfach die Bilder an. Aber man kann…

Mehr

Im Dezember 2019:

Advent und Weihnachten im Flüwo

Auch bei uns ist der Nikolaus gekommen und hat zur großen Freude aller Kinder kleine Geschenke gebracht. Die besondere Jahreszeit feiern wir mit Lichterschmuck und einer großen Weihnachtsparty. Auch Ihnen wünschen wir eine schöne Advents- und Weihnachtszeit.

Mehr

Großer Martinsumzug:

„Laterne, Laterne“

Stolz halten sie ihre bunten, leuchtenden Laternen hoch. Aufgeregtes Stimmengewirr erfüllt den Raum. Seit Tagen warten sie auf diesen Abend, und jetzt, bei Einbruch der Dämmerung, geht es endlich los: 25 Kinder aus den Flüchtlingswohnheimen der Gemeinde am Döhrener Turm…

Mehr

Rettungsweste an Gemeindehaus zeigt Solidarität für Flüchtlinge:

Lasst sie nicht ertrinken!

Rettungswesten in leuchtendem Orange machen an vielen Kirchtürmen und Gemeindehäusern darauf aufmerksam, dass immer noch Flüchtlinge im Mittelmeer ertrinken. Seit dem 27. September hängt auch an der Gemeinde am Döhrener Turm ein solches Zeichen. Frank Hellberg vom Arbeitskreis Weltverantwortung erklärt,…

Mehr

5. August 2019

Auf Hochglanz gebracht

Zum Ende der Sommerferien haben 50 Männer, Frauen und Kinder unsere Halle, die Höfe und den Außenbereich des Wohnheimes auf Hochglanz gebracht. Mit vielen Schwämmen, Tüchern und Besen wurden die Wände und Spielelemente geschrubbt. Draußen wurde Unkraut gezupft und das…

Mehr

28. Juni 2019

Theater: „Diesseits der Grenze“

Episoden aus dem Leben der Angekommenen. Aus den Veranstaltungshinweisen der Stadt Hannover*: "Wohin wollten wir? Wo sind wir angekommen? Wie ist es uns hier ergangen? Nachdem die Theatergruppe GRENZGÄNGER im letzten Jahr Geschichten aus der Heimat und von der Flucht auf…

Mehr

Besuch im Landtag

Am 12.02.19 besuchte eine Gruppe aus Bewohnerinnen und Bewohnern der Wohnheime Grazer Str. und Hildesheimer Str. den Niedersächsischen Landtag. Zusammen mit Martin Reckweg - der regelmäßig ehrenamtlich Ausflüge für die Wohnheimsbewohner organisiert - und Lutz Bagusch vom Wohnheim Grazer Str.…

Mehr

Mittwoch, 23. Januar 2019, 18:30 Uhr:

Neujahrsempfang

Um die Nachbarschaft und die guten Beziehungen zu pflegen, laden wir auch in diesem Jahr zum Neujahrsempfang ein. Das traditionelle Event wird gemeinsam veranstaltet von unseren Flüchtlingswohnheimen, dem GDA-Wohnstift Hannover-Waldhausen, dem Kleingärtnerverein Tiefenriede e.V., dem VfL Eintracht Hannover und dder…

Mehr

Jeden Montag um 18:00 Uhr:

Schrauber oder Schrauberin gesucht!

In der Fahrradwerkstatt haben unsere Bewohnerinnen und Bewohner jeden Montag die Möglichkeit, an ihren Rädern zu schrauben und sie wieder verkehrstüchtig zu machen. Wir suchen noch Freiwillige, die sich mit dem Festziehen von Sätteln, Verkabeln von Lampen und Flicken von…

Mehr

In Gedenken

Abschied

Vor Kurzem ist ein langjähriger Bewohner aus unserem Wohnheim von uns gegangen. Die Beerdigung fand im kleinen Kreise statt. Wir danken denjenigen, die anwesend waren und stellvertretend für Viele, die ihn kannten, Abschied nahmen. Es passiert selten, dass Menschen für…

Mehr

Freundeskreistreffen

Die Integration von Flüchtlingen wäre undenkbar, wenn nicht unzählige Frauen und Männer in ihrer Freizeit hilfebedürftigen Menschen unter die Arme greifen würden - und zwar ohne Gegenleistung. Jeden Tag unterstützen sie Flüchtlinge dabei Arztbesuche zu begleiten, Deutsch zu lernen, Formulare…

Mehr

Stellungnahme der VEF:

Europas Seele und die Opfer von Flucht und Vertreibung

"Manche versuchen, den Eindruck zu erzeugen, sie selbst seien die wahren Opfer von Flucht und Vertreibung, weil ihr Lebensstandard und das „christliche Abendland“ bedroht seien." Mit klaren Worten beziehen Christoph Stiba, Präsident des VEF, und Peter Jörgensen, Beauftragter am Sitz…

Mehr

Freitag, 01. Juni:

25 Jahre Flüchtlingsarbeit am Döhrener Turm: Das war das Sommerfest

25 Jahre Flüchtlingsarbeit der Gemeinde am Döhrener Turm! Dazu fand am Freitag, den 01.06.18, ein Sommerfest statt für die BewohnerInnen, NachbarInnen und FreundInnen im Flüchtlingswohnheim Hildesheimer Str. 161. Viele Gäste waren gekommen und freuten sich an Live-Musik, Rodeo-Reiten, Geschicklichkeitsparcours. Besonders…

Mehr

Feierwochenende am 1. und 3. Juni:

Jubiläum: 25 Jahre Flüwo am Döhrener Turm

  Vor 25 Jahren gründete die Gemeinde am Döhrener Turm ihr erstes Flüchtlingswohnheim. "Jeder Mensch ist ein Geschöpf Gottes", sagte sich das Gründungsteam. Das Bemühen um eine menschenfreundliche und sozialarbeiterisch kompetente Flüchtlings- und Migrantenarbeit prägt die Einrichtungen bis heute. Inzwischen…

Mehr