„Weitere Flüchtlinge? Wir können uns das leisten.“

Vor 25 Jahren gründete die Gemeinde am Döhrener Turm ihr erstes Flüchtlingswohnheim, liebevoll "Flüwo" genannt. Seither sind über 3000 Geflüchtete hier betreut worden. Das war Anlass zum Feiern: Mit einem großen Festgottesdienst und einem Sommerfest würdigte die Gemeinde den großen…

Mehr

Das war das Sommerfest zum Flüwo-Jubiläum

25 Jahre Flüchtlingsarbeit der Gemeinde am Döhrener Turm! Dazu fand am Freitag, den 01.06.18, ein Sommerfest statt für die BewohnerInnen, NachbarInnen und FreundInnen im Flüchtlingswohnheim Hildesheimer Str. 161. Viele Gäste waren gekommen und freuten sich an Live-Musik, Rodeo-Reiten, Geschicklichkeitsparcours. Besonders…

Mehr

Jubiläum: 25 Jahre Flüwo am Döhrener Turm

  Vor 25 Jahren gründete die Gemeinde am Döhrener Turm ihr erstes Flüchtlingswohnheim. "Jeder Mensch ist ein Geschöpf Gottes", sagte sich das Gründungsteam. Das Bemühen um eine menschenfreundliche und sozialarbeiterisch kompetente Flüchtlings- und Migrantenarbeit prägt die Einrichtungen bis heute. Inzwischen…

Mehr

Jahresbericht FlüWos 2017

Das vergangene Jahr 2017 stand unter dem Eindruck der sich wieder ändernden politischen und gesellschaftlichen Stimmung zum Thema Migration und Flüchtlinge. Des Öfteren entstanden Situationen in denen es galt unser Ansinnen, und unsere Berufung Schutzsuchende zu unterstützen und fördern, zu…

Mehr

Neues aus der Grazer Straße

Ungeduldig warten wir auf die Fertigstellung des neuen Spielplatzes in der Grazer Straße. Bald heißt es: Anrutschen! Updates folgen. (Diese kleine Skizze zeigt, wo die Dächer und die Rutsche hinkommen werden)

Mehr

Zirkus in der Tiefenriede

Viele der Kinder aus unseren Flüchtlingswohnheimen besuchen die Grundschule Tiefenriede. Als im März 2018 der Zirkus für eine Woche den regulären Unterricht ersetzt, ist die Freude groß. Statt Deutsch und Mathematik, steht nun Akrobatik und Clownerie auf dem Stundenplan. Im…

Mehr

Neujahrsempfang 2018

Mit Paukenschlag und Ringtanz: Bereits zum fünften Mal fand der Neujahrsempfang in der Gemeinde am Döhrener Turm statt. Viele Gäste erfreuten sich an den musikalischen Beiträgen und Reden der gastgebenden Vereine und fanden sich anschließend zum geselligen Beisammensein im Foyer…

Mehr

Ehrung von Thomas Schrader

Am Samstag, den 20.01.2018 war der Neujahresempfang des Stadtbezirkes Südstadt/Bult. Hier wurde unser Nachbar Thomas Schrader als langjähriger, nun ehemaliger Vorsitzender des Kleingartenvereins geehrt. Wir gratulieren herzlich dazu. Irene Wegener beschrieb unseren langjährigen Nachbarn und Freund in ihrer Laudatio als…

Mehr

Neujahrsempfang

Erneut veranstalten die Flüchtlingswohnheime Hildesheimer Str. und Grazer Str., das GDA-Wohnstift Hannover-Waldhausen, der Kleingärtnerverein Tiefenriede e.V., der VfL Eintracht Hannover von 1848 e.V. und die Gemeinde am Döhrener Turm einen Neujahrsempfang, um die Nachbarschaft und die gute Beziehung zu feiern.…

Mehr

Weihnachten im FlüWo

Sollte man im Flüchtlingsheim Weihnachten feiern? Und wenn ja - wie? Ganz einfach! Ein Grill, laute Musik und viel Essen. Dazu ein paar Weihnachtslieder, die von dem berichten was Weihnachts- und Winterzeit in Deutschland mit ausmacht, eine kleine Ansprache über…

Mehr

Ehrenamt in der Kinderbetreuung

In unserem Wohnheim in der Hildesheimer Straße bieten wir jeden Dienstag ab 17:00 Uhr ein freies Spieletreffen an. Die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer bieten Spiel-, Spaß- und Lernangebote für die Kinder aus unserem Haus; je nach Wetter, Lust und Laune.…

Mehr

Laptop-Schulung für Flüchtlinge

Am 11.10.2017 findet eine Laptop-Schulung im Gruppenraum des Flüchtlingswohnheims Hildesheimer Straße statt. Thomas Meyer und Eckhard von Knorre vom NachbarschaftsKreis Hannover Mitte werdenFlüchtlingen den Umgang mit dem Laptop erklären, speziell mit dem Betriebssystem Linux. Unter anderem soll es um die…

Mehr

Rathausbesichtigung mit Bürgermeister Hermann

    Bürgermeister Hermann führt Flüchtlinge aus unseren Wohnheimen durch das neue Rathaus Auf Einladung von Bürgermeister Thomas Hermann hin besuchten sechs Bewohner und zwei Sprachpaten des Wohnheimes Hildesheimer Str. das Neue Rathaus. Nach einer freundlichen Begrüßung durch Herrn Hermann,…

Mehr

Jetzt spenden für Kleiderkammer „Hildchen“

Der Sommer neigt sich dem Ende, die Tage werden kürzer und es wird kälter. Das bedeutet für viele Menschen, dass sie sich in Unkosten stürzen müssen, um die notwendige wärmere Kleidung zu besorgen. Unsere Kleiderkammer "Hildchen" (Hildesheimer Str. 169) bietet…

Mehr

Eltern-Informationsabend für Geflüchtete

Am kommenden Donnerstag (14.09.) findet im Flüchtlingswohnheim in der Hildesheimer Str. ein neuer Abend in der Reihe "Eltern-Informationsabende für Geflüchtete" statt. Der Abend steht unter dem Motto "Eltern in Deutschland - Ihre Rechte und Pflichten". Frau Beskow von der AWO…

Mehr

Ferien im Flüchtlingswohnheim

Auch in unseren Flüchtlingswohnheimen haben die Ferienaktionen gestartet. Gestern ging der erste Ausflug zu dem „Park der Sinne“ in Laatzen. Zusammen mit sieben Kindern besuchten Debbie und Randolf den Mitmachgarten und konnten an verschiedenen Stationen mit Wasser spielen, sich im…

Mehr

Flüwo-Tafel

Über die Tafel werden 80 Haushalte in unseren Wohnheimen mit Lebensmitteln versorgt. Wir danken der Hannöverschen Tafel e.V. für die langjährige gute Zusammenarbeit. Zweimal pro Woche wird die Ausgabe von Lebensmitteln im Gruppenraum des Wohnheims von den beiden vorbereitet und…

Mehr

Fahrradwerkstatt im Flüwo

Fahrradwerkstatt hat schon über 40 Fahrräder verteilt Im Juli 2016 startete ein besonderes Integrationsprojekt in dem neuen Wohnheim der Gemeinde: eine Fahrradwerkstatt. Unter der Leitung des Hausmeisters Red van Meter treffen sich sowohl Flüchtlinge als auch 15 Ehrenamtliche zum Flicken,…

Mehr

Laternenumzug zu St. Martin

Am Dienstagabend trafen sich die Kinder und ihre Eltern aus unseren Wohnheimen und der Nachbarschaft um gemeinsam mit ihren Laternen durch die Tiefenriede zu laufen. Die Laternen - die zum Teil selbst gebastelt waren - leuchteten uns den Weg durch…

Mehr

Neues aus der Grazer Straße

Das Wohnheim Grazer Str. 5 ist gut und friedlich angelaufen. Die wohnliche Atmosphäre der Zimmer und Flure (80 x schön) wirkt weiter. Die Menschen sind nach den Erfahrungen des Lebens in den Turnhallen erleichtert und beginnen ihr soziales Leben neu…

Mehr