Jubiläum: 25 Jahre Flüwo am Döhrener Turm

 

Vor 25 Jahren gründete die Gemeinde am Döhrener Turm ihr erstes Flüchtlingswohnheim. „Jeder Mensch ist ein Geschöpf Gottes“, sagte sich das Gründungsteam. Das Bemühen um eine menschenfreundliche und sozialarbeiterisch kompetente Flüchtlings- und Migrantenarbeit prägt die Einrichtungen bis heute.

Inzwischen umfasst das Projekt zwei Wohnheime und ein Projekt mit betreuten Wohnungen. Auch eine Kleiderkammer, eine Fahrradwerkstatt und die wöchentliche Tafel im Flüwo gehören dazu.

„Neulich bekam ich einen Anruf von einem ehemaligen Bewohner. Ich hatte lange nichts mehr von ihm gehört und mich gefragt, was aus diesem wilden Jungen wohl geworden ist. Und was erzählte er mir? ‚Vielen Dank für die Zeit im Flüwo! Es war so wichtig für mich! Ich bin viele Umwege gegangen, aber jetzt habe ich eine gute Arbeitsstelle und freue mich über meine Frau und meine Kinder.‘
Mehr Geschichten gibt es an unserem Feierwochenende! Nicht verpassen!“
– Irene Wegener (Geschäftsführung Flüchtlingswohnheime)

Am Freitag, den 01.06.18 ab 16:00 Uhr, findet ein Sommerfest für die BewohnerInnen, NachbarInnen und FreundInnen im Flüchtlingswohnheim Hildesheimer Str. 161 statt (Live-Musik, Rodeo-Reiten, Geschicklichkeitsparcour, und, und, und)

Am Sonntag, den 03.06.18 um 10:00 Uhr, feiern wir Festgottesdienst in der Gemeinde am Döhrener Turm, Hildesheimer Str. 179. Im Anschluss findet ein Empfang statt.

Die vollständige Einladung finden Sie HIER      

Kommen Sie vorbei und feiern mit uns! Wir freuen uns auf Sie!